Werner Küspert
www.wernerkuespert.de

Musik von heute für Filme von vorgestern

Kleine Kammer-Ensembles neben großen Leinwänden: „Küspert & Kollegen“ greifen die Atmosphäre des klassischen Horror-Stummfilms „Nosferatu“ ebenso auf wie von Slapstick und Melodram. Und richten sich an ein Publikum von heute: „Unsere Musik klingt nicht wie traditionelle Stummfilm-Musik, sondern zeitgenössisch und unvorhersehbar“, sagt der Gitarrist und Komponist Werner Küspert. „Küspert & Kollegen“ haben sich bereits durch die ganze Frühgeschichte der Kinokunst gearbeitet.  Werner Küspert fand  Kino-erfahrene  Musiker, die hohe Kunstfertigkeit mit viel Gefühl für die Filmsituationen verbinden; die Kollegen sind gefragte Künstler mit internationalen Engagements. Werner Küspert schreibt für sie zeitgemäße Musik - teilweise auf punktgenauen Einsatz komponiert, während andere Passagen viel Raum für Improvisation und Interaktion lassen.
Werner Küspert

Musik von heute für Filme von vorgestern

Kleine Kammer-Ensembles neben großen Leinwänden: „Küspert & Kollegen“ greifen die Atmosphäre des klassischen Horror- Stummfilms „Nosferatu“ ebenso auf wie von Slapstick und Melodram. Und richten sich an ein Publikum von heute: „Unsere Musik klingt nicht wie traditionelle Stummfilm-Musik, sondern zeitgenössisch und unvorhersehbar“, sagt der Gitarrist und Komponist Werner Küspert. „Küspert & Kollegen“ haben sich bereits durch die ganze Frühgeschichte der Kinokunst gearbeitet.  Werner Küspert fand  Kino-erfahrene  Musiker, die hohe Kunstfertigkeit mit viel Gefühl für die Filmsituationen verbinden; die Kollegen sind gefragte Künstler mit internationalen Engagements. Werner Küspert schreibt für sie zeitgemäße Musik - teilweise auf punktgenauen Einsatz komponiert, während andere Passagen viel Raum für Improvisation und Interaktion lassen.
www.wernerkuespert.de
Photo: Renate Weingärtner, aufgenommen im Central-Kino Würzburg